Bumsball 2021 - jetzt anmelden!


Bild

Bald ist es wieder soweit! Das bereits im letzten Jahr stattgefundene Bumsball-Turnier (auch Bubblesoccer genannt) geht in die zweite Runde. 

Worauf wartest Du noch? Melde Dich und deine Freunde an! 


It‘s time to say goodbye…

 

Im Rahmen des Tischabends am 07.07.2021 erfolgte nun die Verabschiedung unser Dienstältesten Tabler Jan Vincent Rieckmann und Oliver Frick! 

Mit Ihnen verlassen - neben geballtem Knowhow, überdurchschnittlichem Engagement sowie unzähligen weiteren Kompetenzen- natürlich auch zwei sehr gute Freunde den Tisch! Nach 9 Jahren Zugehörigkeit von Olli und sage und schreibe 16 Jahren von Vincent, ist das kein Wunder! Zudem durfte Vincent sich über die Verleihung der Platin Zugehörigkeit vom D2-Präsidenten Michael Bleiziffer freuen. Chapeau!

In zwei sehr schönen Rückblicken, mit nahezu bändefüllenden Anekdoten, resümierten die Beiden über Ihre Zeit als Tabler - eins ist sicher: Es wurde viel gelacht! 

Lieber Vince, lieber Olli,

wir wünschen Euch für die Zukunft alles Gute sowie viel Spaß und Erfolg im Oldtable, auf dem Golfplatz und bei neuen Herausforderungen!


Jahresrückblick 2020


Ein besonderes Jahr, ein interessantes Jahr, ein komisches Jahr geht zu Ende. Das Jahr 2020 hat uns eine völlig neue Welt offenbart und gezeigt, dass es in dieser Zeit noch wichtiger ist zusammen zu halten.

Bild

Die Verabschiedung unseres alten Präsidenten Oliver Stein und die Wahl des neuen Präsidenten Jan Wiesch konnte noch wie gewohnt stattfinden. Dazu hatten wir uns in diesem Jahr in Bremen auf der Alexander von Humboldt getroffen und ja - wir müssen es zugeben - das ein oder andere Becks getrunken. 

Doch bereits zu dieser Zeit zogen die ersten grauen Wolken am Horizont auf und stellte uns vor viele neue Herausforderungen. So konnten unsere geplanten Tischabende nicht mehr live zu Hause oder in einer Lokalität stattfinden sondern mussten kurzfristig ins Internet auf diverse Plattformen verlegt werden. Auch wir waren überrascht, wie gut dieses dann doch funktionierte

Unser erstes Projekt im Jahr 2020 war dann auch schnell gefunden. Der erste Lockdown kam und einige Menschen in Winsen Luhe standen vor dem Problem, wie kann ich meine Einkäufe und Dinge des täglichen Lebens organisieren. Schnell war uns klar, dass wir sehr gerne Corona Care Winsen unterstützen. 

Die erste Aktion, welche dann wieder im „realen Leben“ stattfinden konnte, verdanken wir unserem Lebensfreund Felix Löscher. Welcher uns rund eine Tonne Spargel für den guten Zweck zur Verfügung gestellt hat. Nach einem kurzen Meeting war für uns klar, dass wir gerne den Menschen etwas Gutes tuen wollen, welche uns in der ersten Welle den Rücken frei und uns ein sicheres Gefühl gegeben haben. Kurzerhand wurde also ein Stand am Krankenhaus in Winsen organisiert und innerhalb von 2 Tage der Spargel verteilt. Zeitgleich waren wir von der Spendenbereitschaft der Mitarbeiter überrascht, so dass wir neue Gelder für Kinder und Jugendprojekte in und um Winsen generieren konnten.  Dieses war auch dringend nötig, da uns bis zu diesem Zeitpunkt nicht klar war, ob wir unser Entenrennen stattfinden lassen können. 

Im Mai fand unter den geltenden Abstandsregeln unser erster Tischabend nach unserer gemeinsamen Ausfahrt nach Bremen statt und wir konnten endlich unseren neuen Freund Philip Langhoff aufnehmen. Zeitgleich wurde an mehreren Ideen gearbeitet, um weitere Spendengeldern generieren zu können. Unser Meister Merlin Beecken entwarf den DCM165 (Distance Cheers Maker 165), welche in ganz Deutschland seine Freunde gefunden hat. Norman Keil organisierte gemeinsam mit Philip Langhoff die erste TippKick Europameisterschaft, welche als Ersatz für die Fußballeuropameisterschaft in Winsen ausgetragen wurde. Dieses war nicht nur eine große Freude für uns, sondern Dank unser Sponsoren auch ein kleiner Erfolg für die Kinder und Jugendlichen in unserer Region.

Um in gewohnter Weise weiterhin Projekte für Kinder und Jugendliche in der Region finanziell unterstützen zu können, war für uns das ganze Jahr über klar, dass wir wieder ein Entenrennen stattfinden lassen wollten. Da es in Richtung Sommer immer mehr Lockerungen gab, hatten wir uns dazu entschlossen und somit auch gehofft, im September wieder ein Liverennen veranstalten zu können. Dieses sollte nach unserem Plan wieder mit einem wunderbaren Rahmenprogramm  stattfinden. Die Planungen liefen somit weiter auf Hochtouren. Wie ihr alle sicherlich mitbekommen habt, musste wir jedoch leider das Rahmenprogramm streichen und etwas ausweichen. So wurde kurzer Hand das Rennen live ins Internet von einer neuen Rennstrecke übertragen. Zu Beginn Verkaufsphase waren wir sehr skeptisch, ob wir wirklich soviel Enten wir in der Vergangenheit verkauft bekommen, aber auf die Winsener ist Verlass. So konnten wir mit über 3.000 verkauften Rennenten einen neuen Rekord erzielen. Winsen Ihr seid spitze! Vielen Dank. 

Für den Spätsommer hatte sich Lars Hußmann noch eine sportliche Aktion überlegt. So wurde das erste Winsener Bumsball Turnier auf dem Höllenberg veranstaltet. 8 Mannschaften aus Sport und Kultur, Spaß und Bildung, haben es sich nicht nehmen lassen und bis zur Erschöpfung um den Titel des ersten Winsener Bumsball Meister zu kämpfen. Alle hatten einen Riesenspaß und das trotz „Abstand“. Soviel sei auch schon an dieser Stelle verraten, das Ganze wird im kommenden Jahr wiederholt und wir hoffen noch deutlich mehr Mannschaften als Teilnehmer gewinnen zu können. 

Nach dem die Kasse mit Spendengeldern wieder ordentlich gefüllt ist/war, konnten in diesem Jahr unter anderem folgende Projekte unterstützt werden:

  • Kunstdruck in der Schule Ilmer Barg
  • Mofa AG der Eckermann Realschule
  • Wasserspielplatz im Kindergarten am Hang in Salzhausen
  • Warnwesten für Schulen und Kindergärten
  • Gemeinsam mit dem Old Table wurden Plastikbecher gegen hochwertige Metallbecher an Kindergärten ausgetauscht.
     

Zum Ende des Jahres hieß es dann noch einmal anpacken. Der alljährliche Weihnachtspäckchenkonvoi stand auf der Agenda und was sollen wir Euch sagen. Wir sind selten sprachlos, aber das was Ihr dieses Jahr auf die Beine gestellt habt, war einfach großartig. Dank Eurer Hilfe konnten über 1.650 so stand es auch in der Zeitung und passt ja besser ? Geschenke für Kinder in Ländern wie Bulgarien, Moldavien oder die Ukraine auf die Reise gehen. Ihr seid einfach großartig.

Bild

Ein großer Dank geht auch an brand MARINE CONSULTANTS, welche uns eine große Einzelspende zur Verfügung gestellt hat. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für das Vertrauen in unsere Arbeit. 

Das kommende Jahr wird wieder spannend für uns. Wir versichern Euch, dass wir wieder viele tolle und spannende Themen auf der Agenda haben. Als mögliche Events an denen Ihr teilnehmen könnt, werden wir hoffentlich wieder ein Entenrennen mit Liveprogramm sowie ein Bummsball Turnier veranstalten. Wir freuen uns auf ein gesundes und fröhliches Jahr mit Euch. 

Eurer Round Table 165 Winsen/Luhe


Absoluter Wahnsinn, 

der Round Table WInsen Luhe ist sprachlos. In diesem Jahr konnten wir dank Eurer Hilfe 3.111 Enten ins Rennen schicken, ein neuer Rekord! Wir sind allen Loskäufern sehr dankbar. Der Erlös aus diesem Entenrennen kommt unter anderem einem inklusiven Spielplatz in Winsen zu Gute. Des Weiteren ist es geplant, Kindern in der 4. Klasse und 8. Klasse in der Schule einen ersten Hilfekurs zu ermöglichen. Außerdem wird weiterhin das Projekt BananenFlankenLiga von den Einnahmen profitieren. 

Entenrennen 2020 am 27.09.2020 ab 15 Uhr live im Internet


Bild

Der Vorverkauf für unsere Enten ist gestartet. Solltet Ihr die Enten nicht persönlich bei uns an folgenden Samstagen  bei OBI und Familia in Winsen

05.09.2020 

12.09.2020

19.09.2020

erwerben können, so stehen Euch die Vorverkaufsstellen 

Schlachterei Jurchi

Optik Maack

Soetebier

OBI

Markt Apotheke

Krankenhaus WInsen

Bäckerei Zimmer

Düsenberg & Harms

Elektro König

Kibitz Markt in Winsen

Blödorn

Blumen Brunke

Autohaus Plaschka

Fahrrad Timm

Mines Markt

Touristen Information

Hofcafé Löscher

Familienzentrum Winsen

Teehaus Winsen 

zur Verfügung. 

In diesem Jahr gibt es folgende Hauptpreise

 

  1. Platz ein Gutschein von Freizeitcenter Albrecht für eine Anmietung eines Wohnmobils im Wert von 1.500 Euro 
  2. Ein Gutschein über eine PlayStation5 (nach Erscheinen)
  3. Ein Fahrrad im Wert von 500 Euro.

 

Darüber hinaus gibt es unter anderem Gutscheine von Amazon, Restaurantgutscheine und vieles mehr. 

Schaut einfach hin und wieder auf unserer Facebookseite vorbei. 

Bild

Die Alternative zur Europameisterschaft 2020

Wie wir alle wissen, sollte in diesem Jahr das erste Mal die Europameisterschaft in unterschiedlichen Ländern ausgespielt werden. Vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemie wurde die EM nun leider auf das Jahr 2021 verschoben. Somit möchte wir vom Round Table 165 Winsen / Luhe allen Fußball begeisterten eine tolle Alternative bieten und auf unser KickTipp Turnier am 12.07.2020 hinweisen! Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele sich an der Aktion beteiligen und wir viele Spenden für Kinder und Jugendliche in der Region Winsen generieren können. Es war uns nicht möglich eine Meisterschale zu organisieren, aber dank der großzügigen Unterstützung unserer Sponsoren, können wir tolle Preise für die Gewinner bereitstellen.

Bild
Bild
Bild

Jahresrückblick 2019

Das Jahr 2019 ist von vielen Highlights geprägt gewesen. Nicht nur dass wir 30 Jahre alt geworden sind und dieses Jubiläum mit mehr als 100 Gästen im Clubhaus des Green Eagle feiern durften. 

Aber fangen wir vorne an:

Als erstes Event in 2019 stand die Wahl des neuen Präsidenten des Round Table 165 Winsen/Luhe an, wozu wir nach Rostock gereist sind. Dank der hervorragenden Organisation hatten wir ein tolles Wochenende und konnten wir Marcus Johannsen würdevoll in den Old Table verabschieden sowie ganz Entspannt das neue Gremium wählen. Past Präsident ist Michael Bleiziffer, der im Jahr 2018 einen wirklich tollen Job gemacht hat. Zum neuen Präsidenten wurde Oliver Stein gewählt. Seine Vertretung -Vize Präsident - hat Jan Wiesch übernommen. Für die Zusammenarbeit mit den anderen Tischen in Deutschland und der Welt konnten wir Michael Bleiziffer gewinnen. Kassenwart und Sekretär sind weiterhin Vincent Rieckmann bzw. Mario Frick. Damit auf jedem Tischabend die Disziplin eingehalten wird, haben wir Ferras Abdel Qader als Sheriff gewählt. Die Presse und Öffentlichkeitsarbeit hat Lars Hußmann übernommen. Des Weiteren konnten wir durch Zufall auch Kontakte zu den Tischen aus Eckernförde, Göttingen und Rostock schmieden, die sich ebenfalls für eine Reise nach Rostock entschieden hatten. 

Bild

Danach hieß es dann ran an die Arbeit. Unser erstes Event war wie immer der Stöckter Faslam, an dem wir trotz des durchwachsenen Wetters hervorragend von Euch unterstützt wurden.

Im Frühjahr war dann unser erstes Hands-on-Projekt angesagt. Das Familienzentrum in Winsen hatte um Hilfe gebeten und wir sind gerne gekommen. Neben einer neuen Küche, gab es den Wunsch die Außenanlagen neu zu gestalten und hier eine Wohlfühloase für alle zu schaffen. Dazu wurde eine neue Terrasse, ein Sandkasten sowie ein Fühlpfad angelegt und der Garten in Schuss gebracht. Das Ganze konnte dank hervorragender Planung und der Teilnahme von allen innerhalb von 2 Wochenenden erledigt werden.

Am Wochenende um Himmelfahrt hieß es dann wieder gemeinsam mit den anderen Service Clubs aus Winsen an der Marienbühne zum Stadtfest ordentlich Bier und Wein auszuschenken. Auch hier konnten wir wieder mit der Unterstützung der Winsener rechnen und uns für dieses super Ergebnis bedanken. 

Nach dem Ende der Sommerferien (22. August 2019) haben wir dann unseren Old Table bei seinem Alljährlichen Golfturnier unterstützt. Es war ein sehr heißer Tag, so dass Karsten fleißig mit dem Golfkart für den Getränke Nachschub sorgen musste. Für die Teilnehmer waren es harte Bedingungen aber ein gelungener Tag und das Hospiz hat sich sehr über den großzügigen Erlös gefreut.

Der September war dann sicherlich das Highlight des Jahres 2019. Zu unserem 30 jährigen Jubiläum konnten wir mehr als 100 Gäste und Freunde des Round Table Winsen begrüßen. Nicht nur Menschen aus Politik und Wirtschaft waren vor Ort sondern auch unsere Freunde aus Dänemark und den Niederladen sowie die Partner Tische aus der Region. So konnte bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert werden. Unserem neuen Tabler Sascha Heinsen wird dieser Abend sicherlich ewig in Erinnerung bleiben. Für diesen besonderen Tag hatten wir uns ebenfalls überlegt, besondere Geschenke zu vergeben, so dass wir einen Förderpreis in der Höhe von bis zu 10.000 Euro ausgelobt hatten. Die große Überraschung im Rahmen der Feierlichkeiten kam dann sicherlich für einige Kindergärten in der Region Winsen, welchen wir gerne ihre Wünsche erfüllt haben. Sei es ein neues Spielgerät, Kinderwagen oder ähnliches. Die Freude bei den Gewinnern war riesengroß.  

Seit mehreren Jahren schon engagieren wir uns für Kids mit Beeinträchtigungen und richten alle 14 Tage ein Fußballtraining aus. Gemeinsam mit vielen anderen Tischen und Vereinen in der Region ist inzwischen eine eigene kleine „Liga“ entstanden, welche sich regelmäßig zu Turnieren trifft. Am 29. September waren wir dann an der Reihe ein solches Turnier in der WinArena zu organisieren. Als gute Gastgeber, haben wir natürlich auf den Sieg verzichtet und allen einen wundervollen Tag bereitet. 

Im Oktober konnten wir dann unseren nächsten Tabler Martin Engel aufnehmen, der uns ab sofort tatkräftig unterstützen wird. Seine erste Idee konnte bereits erfolgreich umgesetzt werden – siehe Dezember 2019.

Kurz vor der großen Kampfzeit im November/Dezember konnten wir noch unseren neuen Lebensfreund Christian Evers aufnehmen, der uns ab sofort ebenfalls tatkräftig unterstützen wird. 

Wie immer begann der Jahresendspurt mit dem Weihnachtspäckchen Konvoi. In diesem Jahr sind wir besonders Stolz auf Winsen. Denn gemeinsam mit euch ist es uns gelungen mehr als 1.800 Geschenke auf den Weg nach Bulgarien, Rumänien, Moldavien und in die Ukraine zu bringen. Deutschlandweit waren es mehr als 170.000 Stück bzw. mehr als 44 LKW Ladungen voll. Unser diesjähriger Präsident Oliver Stein hat dieses Mal persönlich vor Ort dafür gesorgt, dass die Geschenke übergeben wurden. Für unser kleines Städtchen Winsen war es mehr als ein super Ergebnis. Daher an dieser Stelle noch einmal vielen Dank.

Da in 2019 leider kein Weihnachtsmarkt in Winsen stattfand, haben wir eine Einladung der Stadt erhalten, dieser bei der Rettung des Nikolauses zu unterstützen. Gemeinsam mit unserem Old Table sind wir dieser sehr gerne gefolgt und haben mal wieder für den guten Zweck Glühwein und Co verkauft. Alle Erlöse kamen dem Projekt „Becher statt Plastik“ in der Region Winsen zu Gute. 

Was wäre Weihnachten ohne einen Weihnachtsbaum? So hieß es dann auch wieder am Samstag vor dem 3ten Advent auf dem Hof Rabeler her mit den Weihnachtsbäumen für den guten Zweck. In diesem Jahr konnten wir wieder mehr als 165 Weihnachtsbäume in ein gutes Zuhause vermitteln und zeitgleich unsere Projektpaten EAT, welche eine leckere Erbsensuppe vorbereitete hatten, Transplan Kids, welche für leckeres Popkorn gesorgt hatten, vorstellen. Neben dem klassischen Glühwein, Waffeln und Bratwürsten durften aber auch die Geschenke für die kleinen nicht fehlen. So freuten sich die Kinder vom Heidjerhof über den Besuch des Weihnachtsmanns. 

Oliver Stein und Norman Keil

Kurz vor dem heiligen Abend (am 21. Dezember) hatte uns Martin noch „sein Foyer“ im Obi Markt Winsen zur Verfügung gestellt. Dort durften wir Waffeln für den guten Zweck verkaufen. An dieser Stelle müssen wir uns auch noch einmal für die zwischenzeitliche Wartezeit entschuldigen, aber wir sind einfach überrannt worden.

Fazit von diesem Jahr ist! WINSEN ihr seid einfach großartig. Vielen Dank für die tolle und großartige Unterstützung. Wir freuen uns schon auf ein tolles Jahr 2020 mit euch und hoffen, dass wir weiterhin auf euch zählen dürfen.  Euer Round Table Winsen/Luhe.

30 Jahre Round Table 165 Winsen Luhe

v.l. Oliver Stein (amtierender RT Präsident) Arne Sellmer (Chef Organisator), Marco Stelle (Präsident des OT)

+++ 30 Jahre Round Table Winsen und Förderpreis 2019 +++ 

Am 14. September haben wir unseren 30. Geburtstag gefeiert. Seit Beginn engagieren wir uns gemeinsam mit dem Old Table um Kinder- und Jugendprojekte in und um Winsen und unterstützen dort wo Politik und soziale Einrichtungen an ihre Grenzen stoßen.  

Zu unserer Jubiläumsfeier in Clubhaus des Golfclubs Green Eagle in Luhdorf konnten wir mit rund 100 Gästen, dieses tolle Ereignis feiern. Wir haben uns riesig gefreut, dass so viele Freunde, Wegbegleiter und Mitstreiter der letzten 3 Jahrzehnte, unserer Einladung gefolgt sind. So waren neben den Winsener Tablern auch befreundete Round Tabler aus Dänemark, der Niederlande, Geesthacht und St. Pauli genauso mit von der Partie, wie Mitglieder des Lions und des Rotary Clubs in Winsen. Zudem ließen es sich einige Vertreter von unterstützten Institutionen nicht nehmen, mit den Tablern zu feiern. 

Zu einer Geburtstagsfeier gehören natürlich auch Geschenke! Zu diesem Geburtstag wollten wir diese gerne verteilen. So war der Höhepunkt des Abends die Verleihung des Förderpreises, den wir anlässlich des Jubiläums ausgerufen hatten. Bis zu 10.000 Euro wurden für ein oder mehrere Projekte in Aussicht gestellt. Die Nachfrage war überwältigend und unter den vielen Anfragen haben wir entschieden, nicht nur einen Sieger zu küren, sondern gleich mehrere Wünsche zu erfüllen. 5 Kindertagesstätten in Winsen konnten ihre Träume erfüllt werden - von einem Hochbeet, über neue Spielgeräte und einer Wasserbaustelle bis hin zu einem großen Kinderwagen und einem Spielschiff aus Holz. 

Wir freuen uns auf ein weitere tolle Zeit in Winsen. 
 

Treffen mit Freunden

Blick auf die Elbe am Hoopter Deich

Blick auf die Elbe am Hoopter Deich

Hallo Freunde des Round Table 165 Winsen Luhe,

die Sommerferien sind zu Ende und alle so langsam wieder von ihren Reisen heimgekehrt. Dieses haben wir zum Anlass genommen, um uns etwas „sportlich“ zu betätigen. „Sport“ alleine macht aber keinen Spaß und so haben wir kurzer Hand unsere Freunde des Round Table 145 Geesthacht eingeladen.

Selbstverständlich haben es sich beide Präsidenten nicht nehmen lassen und eine „ruhige Kugel“ geschoben.

Wenn Du auch Lust hast mit uns etwas gemeinsam zu bewegen, dann sprich uns gerne an.

+++ Förderpreis 2019 +++

Bild

Liebe Winsener,

für die vielen Zuschriften für den diesjährigen Förderpreis möchten wir uns herzlich bei Euch bedanken. Zu dem diesjährigen Jubiliäum haben wir mehr Zuschriften erhalten, als wir gedacht haben und werden auf den nächsten Tischabenden diskutieren, welches in diesem Jahr der Gewinner wird. 

Wie versprochen, werden wir alle Teilnehmer zeitnah informieren und den/die Gewinner auf unserem Ball am 14. September küren. 

Wer sind wir ?

Bild